Wir über uns: Schwäbisch Hall

Seitenbereiche

Hauptbereich

Sie befinden sich im folgenden Untermenüpunkt:Wir über uns

Jugendgruppe Ost

Die Jugendgruppe Ost ist eine von zwei Jugendgruppen innerhalb der Jugendfeuerwehr Schwäbisch Hall, welche sich im Rhythmus von 2 Wochen zu diversen Diensten, Veranstaltungen oder gemeinsamen Ausflügen trifft. 

Im Jahr 2019 engagierten sich 22 Jugendliche, davon 3 Mädchen und 19 Jungen, im Alter zwischen 10 und 17 Jahren in der Jugendgruppe. Betreut werden die Jugendlichen von einer Stadtjugendfeuerwehrwartin, einer Jugendgruppenleiterin Ost sowie 5 weiteren Betreuern. 

Dabei wird bei den zahlreichen Diensten und Aktivitäten nicht nur das Thema „Feuerwehr“ vermittelt, sondern vielmehr Freundschaften geknüpft, die Gemeinschaft und der Zusammenhalt gestärkt sowie Werte vermittelt. Die Jugendfeuerwehr ist somit nicht nur eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für junge Menschen, sondern bringt vor allem: jede Menge Spaß, Action und Abenteuer!

Unsere Ziele!

Basisziel unserer Jugendgruppe ist neben der Nachwuchssicherung für das wichtige Ehrenamt Feuerwehr vor allem auch den Jugendlichen eine interessante, spannende und sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten. 

Sie in ihrem persönlichen und sozialen Engagement zu stärken und ihnen Grundkenntnisse in der Brandbekämpfung, der Technischen Hilfe und Ersten-Hilfe zu vermitteln.

Darüber hinaus möchten wir zur Entwicklung der Persönlichkeit, Kritikfähigkeit, Toleranz, Fairness und Verantwortungsbewusstsein beitragen und die Hilfsbereitschaft und das soziale Engagement fördern.

Werte für die wir stehen!

KAREVETO - WERTE IN DER JUGENDFEUERWEHR!

KaReVeTo sind die Werte unserer Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg, die auch für unsere Werte in der Jugendfeuerwehr Schwäbisch Hall stehen.

Dabei steht das Wort KaReVeTo für die jeweiligen Anfangsbuchstaben die unser Tun und Handeln prägen.

  • Kameradschaft
  • Respekt
  • Verantwortung
  • Toleranz

Was diese wichtigen Schlagwörter bedeuten, haben wir Dir nochmals übersichtlich zusammen gestellt.

Kameradschaft

  • Jeder ist ein Teil einer großen Gemeinschaft in der Verantwortung füreinander übernommen wird
  • Kameradschaft beginnt nicht erst nach Dienstschluss. Denn nur durch gemeinsame Leistungen können wir Aufgaben erfüllen und Ziele erreichen
  • Wir gehen angemessen miteinander um und begegnen uns auf Augenhöhe
  • Wir nutzen und fördern individuelle Stärken und helfen Schwächen zu überwinden
  • Offenheit, Ehrlichkeit, Kompetenz und Rechtsbewusstsein zeichnet unser Tun aus
  • UnkameradschaftlichesVerhalten von Einzelnen wird thematisiert und nicht einfach akzeptiert

Respekt

  • Jeder Mensch ist wertvoll und wir nehmen ihn so in unserer Gemeinschaft auf, wie er ist. Dazu respektieren wir andere Kulturen, andere Meinungen und andere Kompetenzen. Denn jeder von uns hat seine Stärken und Schwächen.
  • Respekt findet bei uns unabhängig von Hierarchien statt. Auch als Jugendwart/Jugendleiter/Betreuer oder Mitarbeiter der Jugendfeuerwehr Baden- Württemberg muss man sich Respekt erstmal erarbeiten
  • Wir begegnen uns respektvoll und kommunizieren auch voller Respekt miteinander

Verantwortung

Rund um die Uhr übernehmen wir Verantwortung und jeder von uns übernimmt Verantwortung für:

  • die Kinder und Jugendlichen
  • die Feuerwehr
  • die Gesellschaft
  • die Eltern
  • die Helfer

Durch unsere Verantwortung bieten wir:

  • Einen sicheren Ort und einen Ort um sich selbst und neue Ideen zu entwickeln
  • Verlässlichkeit und positive Vorbilder
  • Spannende und Interessante Themen und Inhalte bei denen man Forderung und Förderung erfahren kann
  • Klare Grenzen
  • Weiterbildungen an

Toleranz

bedeutet für die Jugendfeuerwehr:

  • Wir haben ein demokratisches Grundverständnis und Meinungsvielfalt wird bei uns gelebt
  • Wir betreiben Präventionsarbeit
  • Wir leben Toleranz und müssen deshalb trotzdem nicht alles akzeptieren. Auch Toleranz hat ihre Grenze
  • Wir als Jugendwart/ Jugendleiter/ Betreuer oder Mitarbeiter der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg sind Vorbilder
  • Es gibt klare Gestaltungsspielräume in denen agiert werden kann
  • Wir thematisieren erkannte Trends und Entwicklungen und beziehen diese in unsere Entscheidungsprozesse mit ein
  • Wir stehen für Vielfalt!

Mach mit und komm zu uns!

Du möchtest nun schnellstens wissen, wie Du ein Teil von uns werden kannst?

Dann haben wir Dir alle wesentlichen Informationen unter der Rubrik - Aufnahme - bereitgestellt.

Gerne stehen wir Dir auch persönlich bei deinen Fragen zur Verfügung.

Du erreichst uns über folgende Kanäle:

Infobereiche

Kontakt

Jugendgruppenleiterin Ost

Jugendgruppe Ost
Franziska Steiner

Hans-Georg-Albrecht-Weg 1
74523 Schwäbisch Hall
Mobiltelefon: 0162 5220020‬
Facebook Massanger